Ostarrichi-Gespräche: Hirntod und Organspende

Mittwoch, 11. September 2019 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wann ist ein Mensch tot? Welche Kriterien gibt es dafür? Diese Frage stellt sich in besonderer Weise dann, wenn es um Organspende geht. Einerseits darf durch Organentnahme niemand getötet werden, andererseits sind die meisten Organe nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt geeignet, jemand anderem eingepflanzt zu werden.

Darüber spricht einerseits Mag. Simon Eiginger, der genau zum Thema Hirntot seine Diplomarbeit als Abschlussarbeit seines Studiums verfasst hat. 

Andererseits konnte Univ. Prof. Dr. Josef Seifert gewonnen werden, der viele Jahre Mitglied der „Päpstlichen Akademie für das Leben“ war und grundsätzlich über das Thema Organspende sprechen wird, was es mit der Seele des Menschen auf sich hat, welche Argumente für Organspende sprechen, welche dagegen.



Veranstaltungsort

Pfarrhof
Millenniumsplatz 2
3364 Neuhofen an der Ybbs

Veranstalter

Katholisches Bildungswerk und Gesunde Gemeinde